Archiv der Kategorie: Animation

Shaun das Schaf – Home Sheep Home

Aardman, die Macher von „Wallace & Gromit„, „Hennen rennen„, „Shaun das Schaf“ und vielem mehr, haben jetzt das kleine Flash-Game „Home Sheep Home“ veröffentlicht. In diesem müsst ihr den drei bekannten Schafen Shaun, Timmy und Shirley, durch kleine Puzzles, zurück zur Scheune verhelfen.

Die Levels sind nicht sehr schwer und eher für ein jüngeres Publikum gemacht, dafür stimmt die liebevolle Umsetzung. Wer die Serie mag dem kann ich das Spiel uneingeschränkt empfehlen.

Außerdem ist es mal was anderes als der ganze Zombie- und Action-Content hier…

Advertisements

Simon’s Cat – Snow Business (Part 1 & 2)

Hier ist er nun endlich, der zweite Teil (zusammen mit Teil 1) von „Snow Business“.  Viel Spaß!

A.D. – Teaser

Hier ein Teaser zum animierten Horror-Zombie-Abenteuer „A.D.“ von Haylar Garcia. Interessanterweise wurde dieser Trailer von Ben Hibon gedreht, den ich erst Vorgestern mit „Codehunters“ hier hatte.

Jedenfalls macht der Teaser Lust auf mehr… + ein kleines L4D-Déjà vu vom Flughafen-Level.

Short Film – Galileo

Und noch ein Kurzfilm: „Galileo“ von Ghislain Avrillon ist aber diesmal mit einer netten Story versehen und handelt von einem kleinen Jungen der nach den Sternen greifen möchte…

Short Film – Codehunters

Dieser Kurzfilm ist jetzt zwar schon ganze drei Monate auf Vimeo, ich bin aber erst jetzt darauf gestoßen. Jedenfalls wurde er für MTV Asia von Ben Hibon erstellt.

Mir gefällt das Endzeit-Setting und die Animationen, leider ist der Spaß aber auch schon nach 6 Minuten vorbei.

„We are the Strange“ by M dot Strange

Okay, dieser Film (ein Stop-Motion-Animations-Mix) von 2007 ist damals TOTAL an mir vorbeigegangen und ist wohl der bizarrste und merkwürdigste Film den ich je gesehen habe. Es gibt ihn in voller Länge (rund 88 Minuten) auf YouTube zu sehen. Wem das noch nicht reicht,  kann ihn sich auch in HD-Qualität anschauen:

Viel mehr kann ich eigentlich auch nicht dazu erzählen, denn allein das erklären fällt schon schwer. Die Story ist strange und bietet einige WTF-Momente. Während die „Player“, also die Charaktere, absolut weird sind und die Story noch toppen. Kurz: moderne Kunst!?

Antesten und mögen oder gleich wieder abschalten. 😉 Ich hab ihn durchgehalten und fand ihn sehr, ähm, interessant.

Simon’s Cat – Snow Business Part 1

Wenn wir schon einmal bei YouTube sind, hier ein neues Abenteuer der kleinen Zeichentrick-Katze – passend zu den etwas kälteren Tagen…